Go to content
Menu

Über uns

Van Werven Kunststofrecycling ist auf die Herstellung von hochwertigem Rohstoff aus Post-Consumer-Hartplastik aus Bau- und gewerblichen Abfällen sowie kommunalen Recyclinghöfen spezialisiert.

Die Wiederverwertung von Rohstoffen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um unsere Erde auch für unsere Kinder und Enkel lebenswert zu halten. Durch das Schließen des Kreises und die Wiederverwertung der Rohstoffe haben wir einen wichtigen Schritt gesetzt, um gemeinsam nachhaltiger zu werden. 

Mission

Wir müssen den Einsatz von Primärrohstoffe nachhaltig reduzieren, indem Recycling in ein nächstes Stadium eintritt. Unsere Mission ist, den Kreis zu schließen, und dies machen wir, indem wir Kunststoffe als Ersatz für Primärrohstoffe recyceln. Die Herstellung hochwertiger Sekundärrohstoffe ist die einzige Möglichkeit, auf einen nicht förderungsbasierten Rohstoffkreislauf, die ultimative Form von Nachhaltigkeit im Unternehmen, hinzuarbeiten.

 

Unsere Kernwerte

Rahmenbedingungen für hochwertiges Recycling

Wir gehen bei unseren Tätigkeiten von der Philosophie aus, dass man gemeinsam eine Kreislaufwirtschaft erreichen muss. Gemeinsam mit Abfallentsorgern, gemeinsam mit der Industrie.

Wir investieren dauerhaft in Innovationen, die uns helfen, den Absatzmarkt unserer Produkte weiter auszubauen. Wir liefern unsere Rohstoffe kundenspezifisch, gesteuert von unserem eigenen Labor und in großen Mengen, derzeit rund 120.000 Tonnen pro Jahr. Dadurch können wir eine konstante Qualität garantieren.

Unsere Kernwerte

Angetrieben durch unsere Ambitionen suchen wir ständig nach besseren Lösungen, ohne die wahre Absicht aus den Augen zu verlieren. Wir arbeiten hart, sind stets in Bewegung und finden immer neue Verbindungen, denen wir unsere Vielseitigkeit zu verdanken haben.

Unser gemeinsamer Wille – in allen Ebenen des Unternehmens –, erfolgreich zu sein, macht, dass wir an vielen Fronten schnell reagieren können.

Ehrlich währt am längsten. In Anbetracht unserer langfristigen Vision ist gegenseitiges Vertrauen die Grundlage für Kontinuität.

Wir legen großen Wert auf Menschlichkeit, Wertschätzung und Respekt.

Wir sind, wer wir sind, und lassen uns vor allem durch Gefühl und Logik leiten

Afbeelding

Regionale Kreislaufwirtschaft auf einem europäischen Markt

Wir sind Verfechter des Abfallrecyclings – und damit des Erhalts von Rohstoffen und des Wachstums beim Wissen – in ganz Europa. Die Lösung ist nicht der Export von Kunststoffabfall nach Asien, die Lösung schaffen wir selbst. Deshalb haben wir in Europa mehrere Niederlassungen, mit denen wir unsere Volumen weiter ausbauen, mehr Einfluss haben und an immer mehr Orten eine regionale Kreislaufwirtschaft realisieren können. 

Auszeichnungen

Wir sind stolz, dass unsere Tätigkeiten anerkannt werden. 2017 gewannen wir in Großbritannien den „Sustainable Investment Award“. 2011 erhielten wir den „Flevopenning“ für das innovativste Unternehmen in Flevoland. Zudem ist Kunststof Recycling Van Werven in den „MKB Innovatie Top 100“ zu finden. Damit gehört das Unternehmen zu der Gruppe der innovativsten Unternehmen der Niederlande. 2012 erhielten wir den „Investment Award“ von UK Trade & Invest und den „European Business Award for Innovation“.

Engagierter Interessensvertreter

Van Werven beteiligt sich an verschiedenen Initiativen, die das Recycling von Abfällen und die Herstellung von Rohstoffen über Gesetzgebung und Kooperationen fördern.

Lesen Sie weiter
Waste collection
Circulus-Berkel:

“Europeans produce about 26 million tonnes of plastic waste every year, with only 30% being recycled. It’s been predicted that waste volume will have doubled by 2030. We’re faced with an enormous challenge. Municipalities and the government have to take charge.” Those are the words of Michiel Westerhoff, strategy and development manager at Circulus-Berkel. This organisation provides waste management services to eight municipalities around Apeldoorn, an area with about 440,000 inhabitants. 

Weiterlesen
Ende des Mülls in Europa

Das Kunststoffrecycling nahm in den 1990er Jahren einen ersten Anlauf, wurde Anfang des 21. Jahrhunderts optimiert und hat nun das Stadium erreicht, in dem recycelte Produkte als gleichwertiger Ersatz für Primärrohstoffe angesehen werden können. Damit entwickelt sich das Kunststoffrecycling derzeit schneller als die einschlägige Gesetzgebung.

Weiterlesen